Miley Cyrus (22) hat in ihrem jungen Leben schon für so einige Skandale gesorgt. Da wäre es eigentlich gar nicht nötig, noch den Rest ihrer Familie zu durchleuchten. Radar Online stieß jetzt dennoch auf eine Geschichte, die Miley so gar nicht gefallen dürfe.

Bereits 2006 verstarb ihr Großvater Ron Cyrus. Acht Jahre später wird nun ein alter Skandal ausgegraben. Der Großvater der Sängerin soll nämlich viele Jahre lang in seiner Funktion als Finanzleiter Geld veruntreut haben. Hundertausende Dollar verschwanden unter seinen Augen spurlos aus den Kassen des mitgliederstärksten Gewerkschaftsdachverbandes der USA und Kanadas in Kentucky. Im Oktober 1998 wurde Ron Cyrus von seinen Aufgaben suspendiert. Zwei Monate später folgte der offizielle Rauswurf. Zu diesem Zeitpunkt hatte er sein Amt 14 Jahre lang bekleidet.

Für Miley zählen wahrscheinlich andere Dinge, wenn sie sich an Ron erinnert. Als Ihr Großvater starb war sie erst 13 Jahre alt. Sie widmete ihm 2007 den Song "I Miss You".

Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Miley Cyrus und Robin Thicke auf der Bühne der MTV Video Music Awards 2013
Neilson Barnard/Getty Images for MTV
Miley Cyrus und Robin Thicke auf der Bühne der MTV Video Music Awards 2013
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de