Es war die Knaller-Meldung - als bekannt wurde, dass der Erfolgsroman "50 Shades of Grey" verfilmt werden und in die Kinos kommen soll, überschlugen sich die Fans fast vor Freude. Die Produzenten haben lange über die Besetzung der Rollen nachgedacht und sich letztendlich für Jamie Dornan (32) als Christian Grey, Dakota Johnson (25) als Anastasia Steel und tatsächlich Rita Ora (24) als Mia Grey entschieden. Doch die Fans sind über diese Besetzung alles andere als erfreut und starteten einen regelrechten Shitstorm gegen Rita im Netz.

Denn sie befürchten, dass die Sängerin als Schauspielerin nicht überzeugen kann. Dabei hat Rita eigentlich eine Theaterschule in London besucht und schon in einigen Filmen, unter anderem bei "Fast & Furious 6" kleine Nebenrollen ergattert. In dem Erotik-Film wird es ihre erste größere Rolle und Rita lässt sich von den negativen Stimmen im Netz nicht irritieren. Ganz im Gegenteil: Sie freut sich riesig darüber, dass sie bei dieser Kult-Verfilmung dabei sein darf. In einem exklusiven Interview mit Promiflash schwärmte Rita: "Ich bin so stolz auf den Film und darauf, ein Teil dieses riesigen Phänomens zu sein."

Was sie noch alles zu dem lang ersehnten Film verrät, der im Februar 2015 in die Kinos kommt, könnt ihr euch in unserem "Newsflash"-Video ansehen.

Melanie Griffith, Dakota Johnson und Don Johnson 2016 in New York
Getty Images
Melanie Griffith, Dakota Johnson und Don Johnson 2016 in New York
Liam Payne und Rita Ora
Pascal Le Segretain/Getty Images
Liam Payne und Rita Ora
Ed Sheeran und Taylor Swift, Musikerfreunde
Anna Webber/Getty Images for Atlantic Records
Ed Sheeran und Taylor Swift, Musikerfreunde


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de