Jennifer Aniston (45) hat den Ruf, ein echtes Sweetheart zu sein. Dass sie einen Reporter beinahe zum Weinen gebracht hätte, will da so gar nicht ins Bild passen. Aber keine Angst, der Guten ist ihr Ruhm nicht etwa zu Kopf gestiegen, sie beherrscht ihren Job einfach richtig gut.

Jennifer Aniston
Xavier Collin / Celebrity Monitor / Splash News
Jennifer Aniston

Für einen Streich spielte Jennifer in einem Interview mit einem Reporter von BBC Radio 1 eine echte Superzicke. Statt wie üblich auf die Fragen ihres Gegenüber zu antworten, tat sie so, als hätte Chris Stark sie beleidigt. Der wusste gar nicht, wie ihm geschah, als die 45-Jährige plötzlich vom Engel zum Teufel wurde. Dabei wollte er doch nur wissen, wie Jennifer einen Mann ansprechen würde - angesichts ihrer Rolle als sexbessene Chefin in "Horrible Bosses 2" eine sehr harmlose Frage. Jennifer allerdings spielte grandios die vor den Kopf Gestoßene. Zum Glück dauerte die Schmach für den Reporter nur wenige Minuten an.

WENN

Hier könnt ihr euch das peinliche Interview selbst noch einmal ansehen:

Jennifer Aniston
AKM-GSI / Splash News
Jennifer Aniston