Mit dem Älterwerden haben schon viele Normalo-Frauen ihre Probleme, noch häufiger hadern aber die Stars und Sternchen mit dem Altern. Besonders die Damen in Hollywood unterliegen der strikten Doktrin, stets jung und schön zu bleiben. Doch ausgerechnet Gwyneth Paltrow (42) sprach sich nun von dem Beauty-Druck frei und erklärte ganz selbstbewusst, dass sie ihre Falten liebt.

Gwyneth Paltrow
WENN
Gwyneth Paltrow

Das soll aber noch lange nicht heißen, dass sich die Schauspielerin gehen lässt: "Ich glaube schon, dass man auf sich achten sollte, aber ich weiß auch zu schätzen, wo ich in meinem Leben stehe." Will meinen: Gwyneth steht zu ihrem Alter und zu dem Aussehen, das damit verbunden ist. Und das, obwohl sie selbst schon zu Botox gegriffen hat. "Ich mag meine Falten und mir gefällt, was ich im Spiegel sehe. Natürlich bin ich manchmal auch kritisch, aber ich versuche wirklich, das nicht zu tun, sondern das zu schätzen, was ich erlebt und gelernt habe. Mir gefällt es, dass all das in meinem Gesicht zu lesen ist", erklärte sie gegenüber Female First.

Gwyneth Paltrow
Craig Barritt
Gwyneth Paltrow

Und eines muss man ihr lassen: Schon vor einiger Zeit hatte Gwyneth sich geschworen, nie wieder Botox zu nutzen. Eine gesunde Einstellung, an der sich offenbar nichts geändert hat.

Gwyneth Paltrow
Instagram/gwynethpaltrow
Gwyneth Paltrow

Ihr kennt Gwyneth richtig gut? Dann löst doch noch dieses Quiz!