Bei einigen hat das Ehe-Experiment funktioniert, bei anderen floppte das Ganze aber völlig. Eindeutiger fielen hingegen die Quoten der Kuppel-Show "Hochzeit auf den ersten Blick" aus - die waren nämlich immer top!

SAT.1/Claudius Pflug

In der Sendung ging es darum auf wissenschaftlicher Basis einsame Herzen zusammenzuführen, ohne dass diese sich vorher kennenlernen. Den Zuschauern hat das ungewöhnliche Konzept scheinbar zugesagt, denn sie schalteten regelmäßig ein. Während viele die guten Quoten der ersten Episode auf die Neugier der Menschen schoben, beweisen die Quoten der Folgesendungen, dass das Interesse an dem Format konstant war. Laut AGF lag der Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen bei allen fünf Folgen nämlich über 13 Prozent.

SAT.1/Christoph Kassette

Die Final-Folge sahen im Schnitt sogar 2,36 Millionen Menschen, was einen Marktanteil von 13,2 Prozent und somit auch ein Plus von 150.000 Zuschauern zu der vorherigen Woche darstellt. Die Macher der Sendung wird diese Tatsache vermutlich mehr als freuen, denn damit steht eindeutig fest: "Hochzeit auf den ersten Blick" war ein voller Erfolg!

SAT.1

Hat euch das Format auch überzeugt? Stimmt im Voting ab!