In letzter Zeit lebte Ariana Grande (21) wirklich gefährlich! Alles fing damit an, dass die Sängerin bei der Victoria's Secret Fashion Show mit dem Flügel eines Unterwäscheengels kollidierte. Nun folgte der nächste Vorfall beim "Jingle Ball" in Washington D.C.

Ariana Grande
Lia Toby/WENN.com
Ariana Grande

Ist Ariana vielleicht doch nicht für die Bühne geschaffen? Zumindest passieren ihr auf den Brettern, die die Welt bedeuten, in letzter Zeit immer wieder Missgeschicke. In Washington trat die "Break Free"-Interpretin wie gewohnt im knappen Outfit und mit Katzenohren auf. Während der Show stürzte sie einmal beinahe von der Bühne, nachdem sie gestolpert war. Was für ein Schreck! Doch ganz Profi atmete Ariana einmal tief durch und zog ihre Performance durch. Allerdings ließ sie ihr Publikum dem britischen Standard zufolge doch noch wissen: "Oh man, ich wäre hier oben fast gestorben." Hoffentlich war das der letzte Vorfall dieser Art - nicht, dass Ariana noch eine Bühnenphobie entwickelt!

Ariana Grande
Gilbert Carrasquillo/Splash News
Ariana Grande

Ihr seid Fans der tollpatschigen Sängerin? Stellt euer Wissen in unserem Quiz unter Beweis!

Ariana Grande
Getty Images
Ariana Grande