Endlich scheint Courteney Cox (50) ihr privates Glück gefunden zu haben: Mit dem irischen Rocker Johnny McDaid (38) ist die Friends-Darstellerin seit diesem Jahr verlobt - und auch zu ihrem Ex, dem Schauspieler David Arquette (43), pflegt Courteney ein entspanntes Verhältnis. Um dies zu unterstreichen, hat sie nun ihn und seine Verlobte Christina McLarty zu ihrer Weihnachtsparty eingeladen.

Courteney Cox und Johnny McDaid
Adriana M. Barraza/WENN
Courteney Cox und Johnny McDaid

Dabei geht es der Schauspielerin vor allem darum, dass ihre Tochter Coco (10) ein schönes Weihnachtsfest erlebt, wie ein Insider gegenüber der britischen Closer offenbarte: "Courteney möchte, dass Coco den Tag mit beiden Elternteilen verbringen kann. Sie hat David und Christina gesagt, dass sie zum Weihnachts-Dinner herzlich willkommen sind. Sie hofft, dass sie kommen können." Nach all den üblichen Hollywood-Rosenkriegen ist diese Einladung an den Ex mal eine schöne Abwechslung. Und so kann die kleine Coco das kostbare Geschenk ihres Vaters auch persönlich entgegennehmen. Das klingt doch nach besinnlichen Weihnachten.

Courteney Cox und David Arquette
Getty Images
Courteney Cox und David Arquette

Zum Fest der Liebe gibt es hier ein kleines Quiz zum "Friends"-Star Courteney Cox:

Courteney Cox, Johnny McDaid und Coco Arquette
WENN
Courteney Cox, Johnny McDaid und Coco Arquette