Es ist ein äußerst einfaches Konzept, dem die Konzerte von Singer-Songwriter Ed Sheeran (23) folgen: ein Mann, eine Gitarre, kein Schnickschnack. Weitere Musiker oder gar Tänzer auf der Bühne? Eindeutige Fehlanzeige! Das macht aber bei diesem speziellen Künstler glücklicherweise so überhaupt nichts, denn bei Ed sprechen die Songtexte für sich - so sehr sogar, dass der Gute in seiner Heimat Großbritannien imposante Stadien für bis zu 80.000 Besucher ganz und gar alleine füllen kann. Doch obgleich es sich im Fall des 23-Jährigen um eine außergewöhnlich erfolgreiche Karriere handelt, scheint der Tattoo-Fan nun nichtsdestotrotz ein bisschen an seinen Gigs und seinen Songs schrauben zu wollen...

Ed Sheeran
Getty Images
Ed Sheeran

Offenbar nämlich spukt eine bestimmte Idee im Kopf des Rotschopfes herum: Wie wäre es, doch einmal andere Künstler mit weiteren Instrumenten zu sich ins Spotlight zu holen? "Ich habe die dritte Platte immer als jene gesehen, wo ich eine Band dazuhole", so der Brite nun ganz überraschend im Gespräch mit der Zeitung The Sun. Mit seiner Loop Station, so Ed des Weiteren, sei mittlerweile nicht mehr ganz so viel Neues auszuprobieren - deswegen vielleicht also diese große Neuerung beim "X"-Nachfolge-Album.

Ed Sheeran
WENN
Ed Sheeran

Allerdings, so schränkte Ed ein, wolle er sich nicht irgendeine Gruppe von Musikern auf die Bühne holen. Wenn, dann müsste diese schon mit jener von beispielsweise Justin Timberlake (33) mithalten können: "Ich habe Justin dieses Jahr beim 'V Festival' gesehen. Entweder hast du gleich gar keine Band - oder du hast eine Band wie diese!" Das klingt doch spannend! Mal schauen, was die nächste Platte des "Lego House"-Interpreten tatsächlich bringen wird...

Ed Sheeran
Getty Images
Ed Sheeran

Was es bisher aus der Karriere des Engländers zu wissen gibt, das erfahrt ihr hier: