Nicki Minaj (32) gilt als toughe Rapperin, der niemand etwas vormachen kann. Gerade erst wurde ihr neues Studioalbum "The Pinkprint" veröffentlicht. Der wohl persönlichste Longplayer der 32-Jährigen, denn in einem ihrer Songs verarbeitet sie eine schlimme Erfahrung: Als Jugendliche wurde sie schwanger und ließ sie ihr Kind abtreiben.

Nicki Minaj
Winston Burris/WENN.com
Nicki Minaj

"Ich dachte, ich würde sterben. Ich war ein Teenager. Es war das Schlimmste, durch das ich jemals gehen musste", gestand Nicki im Gespräch mit dem Rolling Stone. Sie entschied sich dafür, das Baby nicht zu bekommen. Eine Entscheidung, die sie nun ein Leben lang verfolge, wie die Rapperin weiter erklärte.

Nicki Minaj
Splash News
Nicki Minaj

Trotzdem sei es für sie und die damaligen Umstände der richtige Entschluss gewesen: "Ich war noch nicht bereit. Ich hatte nichts, was ich dem Kind hätte bieten können." Jetzt, viele Jahre später, kann sie sich aber durchaus wieder vorstellen, bald Mutter zu werden.

WENN

Wie gut kennt ihr euch mit Nicki Minaj aus? Testet euer Wissen mit diesem Quiz: