Nicht nur die Tattoobranche boomt, auch die Leute, die sich der Entfernung des Körperschmucks verschrieben haben, machen gut Kasse. Auch viele Stars bereuen mittlerweile einige ihrer Tattoos - manche wollen sie loswerden, einige leben damit.

Kelly Osbourne
Instagram/ Kelly Osbourne
Kelly Osbourne

Megan Fox (28) beispielsweise wollte nicht länger mit dem Bildnis von Marilyn Monroe (✝36) auf dem Arm herumlaufen und ließ es entfernen. Ist doch schön anzusehen? Ja, aber Marilyns Depressionen und ihr Suchtproblem ließen Megan umdenken. Auch Kelly Osbourne (30) bereute eines ihrer zahlreichen Bildchen. Im vergangenen Jahr filmte sie sogar die schmerzhafte Laserbehandlung. Von dem vormals farbenfrohen Keyboard ist heute nichts mehr zu sehen. Von der Möglichkeit, die Behandlung mit der Tätowiernadel wieder rückgängig zu machen, machte auch Heidi Klum (41) Gebrauch, denn nach der Scheidung von Seal wollte sie nicht länger durch das Tattoo an ihn erinnert werden. Andere Promis wie Michelle Hunziker (37) haben sich mit ihren Jugendsünden arrangiert.

Splash News

Was die Profis Myra Brodsky und Ann-Marie Kohlbecher, Tätowiererinnen bei The Decay Parlour Tattoos, von den Bildchen der Stars halten, erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Episode:

Michelle Hunziker
ZDF/Sascha Baumann
Michelle Hunziker