Sie gehörte noch vor wenigen Jahren zu den gefragtesten Stars des US-amerikanischen Reality-TV, doch genau dieser Erfolg führte letztendlich zum totalen Absturz. Das süße Tattoo-Model Daisy De La Hoya wurde 2008 bekannt als Zweitplatzierte bei Bret Michaels (51)' Liebessuch-Show, dem TV-Hit "Rock of Love 2". Danach bekam die heute 31-Jährige ihr eigenes Format "Daisy of Love", in dem sie selbst nach dem Mann fürs Leben suchte. Doch nach dem Ende der Produktion Mitte 2009 verlor Daisy die Kontrolle über ihr Leben und richtete sich mit Drogen und Selbstmordversuchen fast zugrunde.

Bret Michaels
Mr. Blue/WENN.com
Bret Michaels

"Eine Zeit lang habe ich alles auf einmal genommen: Heroin, Crystal Meth, Kokain, Pillen, Alkohol und was ich sonst noch in die Finger bekommen konnte", bekennt Daisy jetzt in einem Interview mit Radar Online. Ihr Herz war zu dieser Zeit gebrochen und es ging ihr einzig darum, den Schmerz zu betäuben. Als Star war das mehr als einfach: "Man hat einfach alles bekommen - und das umsonst!" Irgendwann sah die Schöne keinen anderen Ausweg aus der Abhängigkeit mehr als Selbstmord: "Als ich voll auf Droge war, habe ich mehrmals versucht, mich umzubringen."

Daisy De La Hoya
WENN
Daisy De La Hoya

Zum Glück konnte sich Daisy schnell wieder fangen. 2010 ging sie in eine Entzugsklinik und ist nach eigenen Angaben seit knapp zwei Jahren clean. Auch ihr selbstzerstörerisches Verhalten hat sie abgelegt und will nun wieder so richtig durchstarten. Mit ihrer Band und einer neuen Single im Gepäck geht es für Daisy nun hoffentlich auch im Job nur noch aufwärts!

Daisy De La Hoya
Kristian Dowling/Getty Images
Daisy De La Hoya
Daisy De La Hoya
WENN
Daisy De La Hoya