Als Präsident der USA war Bill Clinton (68) acht Jahre lang der mächtigste Mann der Welt - aber bei einer Person wird sogar er schwach: seiner Enkeltochter Charlotte, die im vergangenen September auf die Welt kam. Wie sehr Opa Bill bei seinem kleinen Sonnenschein ins Schwärmen gerät, bewies er nun bei einem Auftritt im US-Fernsehen.

In der Show Late Night with Seth Meyers auf NBC sprach der 68-Jährige über seine neue Aufgabe als Großvater und fasste seine frischen Beobachtungen mit einer im amerikanischen Raum gebräuchlichen Redewendung zusammen: "Ich liebe es! Wie jeder andere Opa finde ich, dass meine Enkelin das Tollste ist, seit es geschnitten Brot gibt." Seine Tochter Chelsea (34) und ihr Ehemann Marc Mezvinsky würden ihm und Oma Hillary (67) auch größtenteils freie Hand beim Umgang mit der kleinen Charlotte lassen, wie Bill verriet: "Es macht so viel Spaß. Bislang musste meine Tochter die extrem überschwänglichen Großeltern noch nicht maßregeln."

Es scheint ganz so, als habe Bill Clinton abseits der Politik nun endlich seinen Traum-Job gefunden.

Bill und Hillary Clinton
Getty Images
Bill und Hillary Clinton
Monica Lewinsky und Bill Clinton im September 1998 im Weißen Haus
Getty Images
Monica Lewinsky und Bill Clinton im September 1998 im Weißen Haus
Hillary Clinton und Bill Clinton im Februar 2016 in Las Vegas
Getty Images
Hillary Clinton und Bill Clinton im Februar 2016 in Las Vegas


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de