Darauf hat sie lange hingearbeitet: Nach einer Woche im Dschungelcamp war Angelina Hegers (22) Stress-Level überstrapaziert. Sie ließ sich befreien und verbringt jetzt die kommenden Tage im Luxushotel - an der Seite ihrer Mama. Ob sich die weinerliche Angelina von den schlimmen Strapazen wohl schon erholt hat? Definitiv ja!

Angelina Heger
RTL
Angelina Heger

"Ich bin erleichtert, endlich draußen zu sein. Gleich danach bin ich mit meiner Mama am Strand spazieren gegangen und wir haben lange geredet. Jetzt bin ich mir wirklich sicher, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe", so der 22-jährige Dschungel-Flüchtling im Interview mit der Bunten. Jetzt fehlt nur noch eine Kleinigkeit, um die angeschlagene Angelina vollends zufrieden zu stellen: Natürlich ihr Liebster Chrissi (26)! "Ich freue mich riesig, wenn ich das erste Wort von meinem Freund hören werde. Wegen der Zeitverschiebung konnte ich bisher nicht mit ihm sprechen. Ich habe gestern den Brief von ihm gelesen, den ich im Camp hätte bekommen sollen und habe geweint."

Angelina Heger
RTL / Stefan Menne
Angelina Heger

Tränen von Angelina - das ist ja mal was ganz Neues! Aber bis die Camp-Erfahrungen verdaut sind, dauert es beim Camp-Küken scheinbar doch noch ein bisschen.

Angelina Heger und Maren Gilzer
RTL
Angelina Heger und Maren Gilzer

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de