Eigentlich wartet alle Welt auf die offizielle und endgültige Trennung bei Kourtney Kardashian (35) und Scott Disick (31). Denn trotz ihrer mittlerweile drei gemeinsamen Kinder - ihre Beziehung scheint völlig am Ende. Grund dafür ist vor allem Scotts Lebenswandel, der überwiegend aus Partys, Drogen- und Alkoholabstürzen und weniger aus Papa-Pflichten besteht. Jetzt gibt es den neuesten, großen Streitpunkt, denn Kourtney entdeckte, dass ihr Lebensgefährte die Flirt-App Tinder benutzt. Ist Scott Disick etwa ganz offiziell auf Frauenfang?

Scott Disick
WENN
Scott Disick

Für Kourtney sei dies jedenfalls ganz klar ein erneuter Vertrauensbruch. Sie kann die von Scott vorgeschobenen, unschuldigen Motive nicht akzeptieren. "Er sagt, dass er es nur aus Neugier gemacht und sich mit niemandem getroffen hat. Aber Kourtney glaubt ihm nicht", verriet ein Insider gegenüber OK!. Dass die älteste Kardashian-Tochter Scott seine Ausrede nicht abnimmt, liegt vielleicht unter anderem auch daran, dass der Vater ihrer Kinder für sein Flirtverhalten bekannt ist und nicht nur einmal mit anderen Frauen gesichtet wurde. Sogar fremdgegangen sei Scott Disick bereits.

Kourtney Kardashian und Scott Disick
Michael Wright/WENN.com
Kourtney Kardashian und Scott Disick

Jetzt bleibt natürlich die Frage, ob Kourtney Kardashian nach all den Eskapaden der letzten Monate tatsächlich endlich mal Konsequenzen zieht und sich entschließt, ihr Leben ohne Scott zu leben.

Kourtney Kardashian
MSA/London Entertainment/ Splash News
Kourtney Kardashian