Sie waren einmal total brave Jungs, aber schon längst haben sie sich zu echten Gesichtern des aktuellen Rock- und Punk-Geschehens gemausert: Die Band Blink-182 ist Kult! Jetzt allerdings gaben Travis Barker (39) und Mark Hoppus, ihres Zeichens Drummer und Bassist der Gruppe, eine nicht zuletzt für die Fans traurige Nachricht bekannt: Der dritte Mann im Bunde, Gitarrist Thomas "Tom" DeLonge, hat die Band verlassen!

Blink182
Getty Images
Blink182

Eigentlich waren die Herren gerade drauf und dran, mit den Aufnahmen zum kommenden Album zu beginnen. Doch offensichtlich verschob Tom die Arbeit immer wieder, sodass Travis und Mark nunmehr offiziell verkünden mussten: "Eine Woche, bevor wir ins Studio gehen sollen, bekamen wir eine E-Mail von seinem Manager, worin erklärt wurde, dass er auf unbestimmte Zeit nicht mehr an irgendwelchen Projekten von Blink-182 teilnehmen wolle, sondern sich lieber außerhalb des Musik-Business engagieren wolle."

Blink182
WENN
Blink182

Matt Skiba, Mitglied der Punk-Rock-Band Alkaline Trio, wird Tom vorläufig ersetzen, hieß es zuerst. Zur allgemeinen Überraschung hat sich Tom aber mittlerweile auch persönlich via Facebook zu den Meldungen geäußert - und behauptet glatt das Gegenteil von dem, was seine Kollegen eben erst verkündet haben. So schrieb er: "An alle Fans, ich habe die Band niemals verlassen. Tatsächlich telefonierte ich gerade wegen eines Blink-182-Events in New York City, als diese komischen Pressemitteilungen eintrudelten... Offensichtlich waren diese Statements von der Band 'abgesegnet'. Sind wir gestört - ja. Aber mein Gott..."

Blink182
FayesVision/WENN.com
Blink182