Sängerin Taylor Swift (25) mag es eigentlich ganz gerne, auf Twitter und Instagram so manch einen spaßigen, nachdenklichen oder auch einfach glücklichen Moment mit ihren Fans zu teilen. Kein Wunder, dass da ein etwas kurioser Tweet der Musikerin für große Fragezeichen bei den Fans sorgte: Da machte sie Werbung für eine Gruppe von Hackern - wieso denn das auf einmal? Die Antwort: Taylors Konten wurden tatsächlich von eben jenen Jungs, die sich "The Lizard Squad" nennen, übernommen!

Taylor Swift
C.Smith/ WENN.com
Taylor Swift

So stellte das mega-erfolgreiche Starlet via Tumblr klar: "Mein Twitter-Account wurde gehackt, aber keine Sorge, Twitter löscht die Tweets der Hacker und sperrt mein Konto, bis sie wissen, was passiert ist und mir neue Passwörter zukommen lassen." Später ließ sie dann auch noch verlauten, dass man sich an ihrem Instagram-Account ebenfalls zu schaffen gemacht hatte: "Deswegen habe ich so viel Angst vor Technik. Hat jetzt sonst noch jemand Angst?" Die zu Beginn harmlose Geschichte entwickelte sich mittendrin übrigens sogar in eine ziemlich schlüpfrige Richtung, wie The Hollywood Gossip berichtet: So wurde Taylor gar gedroht, dass Nackt-Fotos von ihr veröffentlicht werden sollten. Aber diese Gefahr scheint nunmehr fürs Erste gebannt worden zu sein. Der Schreck wird für die Interpretin wohl dennoch bleiben!

Taylor Swift
Getty Images
Taylor Swift

Ihr seid große Fans von Taylor und verfolgt genau, was euer Starlet so macht? Dann ist dieses Quiz etwas für euch:

Taylor Swift
taylorswift/Instagram
Taylor Swift