Da schweben aber zwei auf Wolke 7! Fürstin Charlène (37) und ihr Mann Albert II von Monaco (56) sind seit einigen Wochen stolze Eltern von Zwillingen und das Baby-Glück scheint ihrer Beziehung noch einmal neuen Schwung verpasst zu haben. Denn bei ihrem ersten offiziellen Termin seit der Geburt zeigten sich die Monaco-Royals schwer verliebt und gingen sogar öffentlich auf Tuchfühlung.

Fürstin Charlène und Albert II von Monaco
Getty Images
Fürstin Charlène und Albert II von Monaco

Beim traditionellen Fest zu Ehren der Heiligen Devota, Monacos Schutzpatronin, wurden Charlène und Albert mit Spannung erwartet, schließlich bekam man die beiden in letzter Zeit nur selten zu Gesicht. Und als würden sie ihren Fans, die extra ausharrten, um einen Blick auf das berühmte Paar zu erhaschen, einen besonders schönen Anblick bieten wollen, präsentierten sie sich von ihrer besten Seite. Charlène bekam ihr bildhübsches Strahlen überhaupt nicht aus dem Gesicht und auch Albert huschte immer wieder ein Lächeln über die Lippen. Sogar einen dicken Schmatzer bekam die Öffentlichkeit zu sehen, denn das Fürstenpaar ließ seinen Gefühlen freien Lauf und versprühte beste Stimmung.

Fürstin Charlène und Albert II von Monaco
VALERY HACHE/AFP/Getty Images
Fürstin Charlène und Albert II von Monaco

Die niedlichen Zwillinge blieben bei diesem Anlass allerdings zu Hause - doch Albert und seine Charlène hatten auch so sichtlich ihren Spaß!

Fürstin Charlène und Albert II von Monaco
WENN
Fürstin Charlène und Albert II von Monaco