Endlich, AWZ-Darstellerin Madlen Kaniuth kann aufatmen und die Zeit nach ihren Operationen genießen. Die 40-Jährige musste sich wegen sogenannter Elefantenbeine gleich drei OPs unterziehen, jetzt geht es ihr wieder gut.

Madlen Kaniuth
Patrick Hoffmann/WENN.com
Madlen Kaniuth

"Ich bin super zufrieden. Also es ist ein ganz neues Leben. Ich habe keine Schmerzen mehr. Es ist auch für die Psyche wirklich eine riesen Erleichterung", so Madlen (40) im Interview mit Promiflash. Jetzt kann sie endlich wieder figurbetonte Kleider tragen, was die Schauspielerin besonders freut. Dass es aber noch eine weitere Operation geben wird, schließt Madlen nicht aus. "Ich hab so wahrscheinlich im März, April die erste Nachuntersuchung, also nach einem halben Jahr und da hat man die erste und dann nochmal nach einem Jahr. Und dann schauen die Ärzte, ob von diesem krankhaften Gewebe einfach noch was übrig geblieben ist. Es ist möglich, dass noch ‘ne Nach-Operation nötig ist, aber das kann man jetzt noch nicht sagen." Doch selbst wenn es dazu käme, Madlen ist zuversichtlich und weiterhin bereit, gegen ihre Krankheit zu kämpfen.

Madlen Kaniuth
WENN
Madlen Kaniuth

Mehr dazu seht ihr in dem folgenden "Newsflash". Viel Spaß!

Madlen Kaniuth vor ihren Operationen
WENN
Madlen Kaniuth vor ihren Operationen