Im Finale müssen die letzten drei Stars im Dschungelcamp bekanntlich noch einmal all ihre Kräfte zusammensuchen und sich in ihre persönliche Dschungelprüfung stürzen. Den Anfang dabei macht Maren Gilzer (54). Sie muss es mit so vielen Schlangen aufnehmen, wie es sie noch niemals im Dschungelcamp gab.

Jörn Schlönvoigt und Maren Gilzer
RTL / Stefan Menne
Jörn Schlönvoigt und Maren Gilzer

Satte 40 schleichende, glitschige Reptilien waren Gegenstand der Prüfung und wurden über die Schauspielerin, die es sich in einer Grube "gemütlich" machen durfte, gegeben. Langsam schlängelten sich die unheimlichen Tierchen über den gesamten Körper von Maren. Doch die bewies erneut Gelassenheit. Während sie am Tag zuvor noch, in der gemeinsamen Prüfung, etwas die Nerven verlor, ist von Nervosität bei dieser Prüfung schon wesentlich weniger zu bemerken. Obwohl Maren zum ersten Mal allein in einer Challenge ihr Bestes geben musste, zeigte sie keine Schwäche. Nicht einmal, als ihr die Schlangen an den Hals wollten, gab sie auf.

Maren Gilzer
RTL / Stefan Menne
Maren Gilzer

Somit erkämpfte sich Maren fünf von fünf Sternen. Die ersten drei Sterne stehen dabei für einen Gang des letzten Dinners im Dschungel, der vierte für ein persönliches Getränk und der fünfte Stern für eine persönliche Überraschung.

Maren Gilzer
RTL
Maren Gilzer

Mit dieser Glanzleistung wird sich Maren sicherlich noch einige Anrufer dazu gewonnen haben. Immerhin ist diese Dschungelprüfung wie eine Art Bewerbung um die Dschungelkrone. Oder was meint ihr? Kann Maren mit dieser Performance Dschungelkönigin werden?


Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de.