Filmfans sind gespalten, wenn es um Kristen Stewart (24) geht. Die ehemalige Twilight-Darstellerin wird entweder geliebt oder gehasst. Aber die Rollenangebote bleiben nicht aus - irgendwas wird sie also schon richtig machen. Und zwar so vollkommen richtig, dass Kristen es jetzt sogar geschafft hat, einen seit 30 Jahren währenden Award-"Fluch" zu brechen!

Kristen Stewart
Splash News
Kristen Stewart

Was in Hollywood der Oscar ist, ist in Frankreich der César Award, der französische, nationale Filmpreis. Er findet wie in jedem Jahr auch 2015 in Paris statt. Das Besondere ist aber: Kristen Stewart wurde jetzt laut E! für ihren Film "Clouds of Sils Maria", in dem sie an der Seite von Juliette Binoche (50) zu sehen ist, als beste Nebendarstellerin für den César nominiert - und das ist eine wahre Sensation. Das ist seit sage und schreibe 30 Jahren keiner US-Amerikanerin mehr gelungen. Da musste erst Kristen Stewart kommen, um dem "César-Fluch" ein Ende zu setzen. Ob sie nun - genauso wie ihre Kollegin Juliette Binoche, die ebenfalls nominiert ist - auch den Preis erhält, wird sich am 20. Februar, also zwei Tage vor der Oscarverleihung, zeigen.

Kristen Stewart
Rex Features / Rex Features / ActionPress
Kristen Stewart

Ihr freut euch für KStew, weil ihr riesengroße Fans seid? Dann haben wir hier noch ein Quiz für euch.

Kristen Stewart
Gigi Iorio / Splash News
Kristen Stewart