Was war es für eine unschöne Nachricht für alle Fans des ehemaligen Monrose-Girls Bahar Kizil (26). Angeblich hatte sich die Sängerin für den nächsten Eurovision Song Contest in Österreich beworben und wollte in Conchita Wursts (26) Fußstapfen treten. Daraus wird jetzt nichts! Und das macht auch nichts, wie sich weiter unten zeigen soll.

Bahar und Markus Lanz
Cornelia Lehmann/ ZDF
Bahar und Markus Lanz

Für Bahars neues Album "Bullets of Love" wäre eine Teilnahme bei dem Gesangswettbewerb eine fantastische Promo gewesen! Leider schaffte es die 26-Jährige nicht in die Vorauswahl für den Vorentscheid - der Grund: Bahar ist unter anderem zu bekannt. Die Wild Card, die es bei einem Clubkonzert zu gewinnen gäbe, ist nämlich nur für Newcomer beziehungsweise Nachwuchstalente gedacht, die noch nicht prominent in den Medien vertreten sind. Wer nun aber denkt, Bahar sei deswegen unglücklich, der täuscht sich, gegenüber Promiflash verriet die Musikerin jetzt nämlich, von der eigenen Bewerbung gar nichts gewusst zu haben!

Eva Napp/Wenn

"Da ich bis heute nicht weiß, wer mich mit meinen Videos angemeldet hat, und es nicht geplant war zum ESC zu gehen, bin ich auch nicht enttäuscht", heißt es von Bahar, momentan liege ihr Fokus ausschließlich auf ihrem neuen Album. Ihr habt Bahars gesanglichen Werdegang von Anfang an verfolgt und seid absolute Experten? Dann zeigt das in diesem Quiz:

Conchita Wurst
Starpress/WENN.com
Conchita Wurst