Es ist mehr als makaber, was sich derzeit um das Unfall-Drama von Bobbi Kristina (21) abspielt: Während Whitney Houstons (✝48) Tochter noch um ihr Leben kämpft, streiten sich ihre Angehörigen bereits um ihr Erbe. Dabei soll es bereits zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen Familienmitgliedern gekommen sein.

Bobbi Kristina
Getty Images
Bobbi Kristina

Wie USA Today meldet, haben sich Angehörige von Bobbis Vater Bobby Brown (46) gegenseitig attackiert - dabei erlitt ein Cousin Bobby Browns eine Kopfverletzung, nachdem er mit einer Flasche geschlagen wurde. Auslöser für den Familienzwist soll die undurchsichtige Verteilung des Erbes im Falle von Bobbi Kristinas Tod sein: Ihre 20 Millionen Dollar, die sie von ihrer Mutter erbte, sollen nach Whitneys letztem Willen an ihre eigene Mutter Cissy Houston (81) übergehen. Es sei denn, Bobbis vermeintlicher Ehemann Nick Gordon könnte zweifelsfrei nachweisen, dass die beiden verheiratet sind.

Bobbi Kristina
WENN
Bobbi Kristina

Und auch andere Parteien wollen ihren Teil vom Geld-Kuchen: Da Whitneys Testament bereits zur Geburt ihrer Tochter Anfang der Neunziger verfasst wurde, fühlen sich manche von Bobbis aktuellen Wegbegleitern ausgeschlossen: Sie argumentieren, dass die berühmte Soul-Sängerin seinerzeit noch gar nicht wissen konnte, wer eines Tages eine wichtige Rolle im Leben ihrer Tochter spielen würde. Traurig: Dass Bobbi Kristina noch gar nicht tot ist, scheint dabei in den Überlegungen ihrer Angehörigen eine eher untergeordnete Rolle zu spielen.

Bobbi Kristina
Michael Carpenter/WENN.com
Bobbi Kristina