Um die Tochter von Whitney Houston (✝48) steht es gerade wirklich alles andere als gut. Nachdem am letzten Wochenende herauskam, dass Bobbi Kristina (21) leblos in ihrer Badewanne aufgefunden wurde und man sie deshalb ins künstliche Koma versetzen musste, sah es erst so aus, als bestünde noch Hoffnung. Doch diese scheint sich von Stunde zu Stunde zu zerschlagen. Die Familie von Bobbi Kristina versammelt sich bereits im Krankenhaus, um Abschied von ihr zu nehmen.

Bobbi Kristina
Getty Images
Bobbi Kristina

Schon gestern hieß es, dass die Familie letztlich die Entscheidung treffen muss, wie lange man die lebenserhaltenden Maßnahmen bei Bobbi Kristina aufrechterhält. Und diese Entscheidung könnte schon bald fallen. So schreibt People, dass die Ärzte nichts mehr für sie tun könnten und die Familie sich allmählich darauf einstellt: "Alle kommen jetzt zum Krankenhaus und verabschieden sich", berichtete ein Verwandter von Bobbi Kristina.

Bobby Brown
Derrick Salters/WENN.com
Bobby Brown

Ihr Vater Bobby Brown (46) sei natürlich am Boden zerstört: "Bobby weint seit gestern ohne Pause." Laut TMZ wird er es nun sein, der über die Abschaltung der Geräte entscheidet. Doch noch zögert der Vater verständlicherweise. Zwar hätten ihm die Ärzte die ausweglose Situation erklärt, doch er kenne selbst einen Fall, bei dem jemand noch nach acht Tagen aus dem Koma erwacht ist, und so hält er sich an seinen letzten Funken Hoffnung fest und will bis zum nächsten Wochenende warten.

Bobbi Kristina
WENN
Bobbi Kristina