Im Novemer 2015 soll der neueste James Bond-Streifen "Spectre" in die Kinos kommen - mittlerweile sind die Dreharbeiten zum insgesamt 24. Abenteuer des britischen Geheimdienstmitarbeiters in vollem Gange. Auch Bond-Darsteller Daniel Craig (46) beweist bei den Action-Sequenzen bereits vollsten Körpereinsatz. Doch nun hat es der Hollywood-Star womöglich übertrieben: Bei einer Kampfszene verletzte er sich am Knie.

Daniel Craig
KP / NW / Splash News
Daniel Craig

Die Dreharbeiten mussten laut Mirror unterbrochen werden, nachdem sich Daniel sein Knie verrenkt hatte. Für die Studiobosse habe der Unfall gravierende Folgen, da er den gesamten Drehplan über den Haufen schmeiße. Dieser sei trotz eines Mega-Etats von 240 Millionen Euro so eng gestrickt, dass selbst kleinste Verzögerungen große Auswirkungen haben könnten. Doch ein Sprecher des Filmstudios gab kurze Zeit nach der Verletzung bereits eine erste Entwarnung: "Die Dreharbeiten können am Samstag schon wieder fortgesetzt werden."

Daniel Craig
WENN
Daniel Craig

Somit können die Bond-Fans zunächst wieder aufatmen und sich wieder auf den November 2015 freuen - sofern sich Daniel Craig nicht erneut verletzt.

Euan Cherry/WENN.com