In der neuen Show von Modeschöpfer Guido Maria Kretschmer (49), "Deutschlands schönste Frau", wirken einige Charaktere mit, die eine bewegte Geschichte hinter sich haben: Während eine Kandidatin etwa schon sehr jung mit gerade einmal 15 Jahren Mutter geworden ist, steht eine andere Dame ganz und gar selbstbewusst dazu, dass sie eine Glatze hat. Und auch die 24-jährige Roaya versteckt sich nicht vor dem, wer sie ist. Vor allen Dingen unterscheidet sie eines von so manch einem Starlet: Sie bekennt ganz offen, dass sie bereits des Öfteren den Schönheits-Doc besucht hat!

RTL / Claudia Ast

Womöglich würde es nicht jede Frau so nonchalant wie die Studentin der angewandten Medien- und Kommunikationswissenschaften zugeben, dass sie ein wenig hat nachhelfen lassen, wenn es um die perfekte Optik geht. Doch Roaya ist da anders. Sie erklärt gegenüber RTL ehrlich: "Ich habe mir die Nase und die Brüste machen lassen." Zwar passiere es ihr, dass Menschen, die sie erstmals sehen, sie direkt in eine Schublade stecken würden, versehen mit dem Etikett "Püppchen und dumm". Aber die selbstbewusste Halbperserin weiß, dass die Fassade unterschätzt wird: "Ich kann mich artikulieren, benehmen und habe meine eigene Persönlichkeit."

RTL / Claudia Ast

Mehr über Roaya und die anderen Kandidatinnen erfahrt ihr ab Mittwoch, den 11.02. um 21:15 auf RTL.

Guido Maria Kretschmer
Jakob Kaliszewski/WENN.com
Guido Maria Kretschmer