Bei der Verleihung der Grammy Awards zog Kim Kardashian (34) in ihrem hochgeschlitzten Kleid alle Blicke auf sich und sicherte sich mit diesem gelungenen Styling einen Platz unter den bestangezogendsten Frauen des Abends. Zurück in New York schälte sich der Reality-Star aus der feinen Robe und wählte ein Outfit, das so gar nicht seinem sonstigen Style entsprechen will.

Kim Kardashian
TNYF/WENN.com
Kim Kardashian

Denn dieses Mal betonte die Liebste von Rapper Kanye West (37) ihre Kurven nicht, sondern verhüllte diese mithilfe einer weiten Hose im Military-Design. Die saß um die Hüfte so locker, dass sie Kim nicht schmeichelte, sondern eher auftrug. Der sackähnliche Schnitt der Cargo-Pants tat nichts für ihre kurvige Figur und ließ Kim unförmig aussehen. Dazu kombinierte die 34-Jährige ein enges weißes Bustier-Top, das ihre Brüste in den Fokus setzte.

Kim Kardashian
TNYF/WENN.com
Kim Kardashian

Doch trotz dieses auffälligen Dekolletés, ist es letztlich doch immer wieder die unförmige Hose, die das Gesamtbild wenig stimmig erscheinen lässt. Was sich Kim dabei wohl gedacht hat?

Kim Kardashian
AKM-GSI / Splash News
Kim Kardashian

Wie gefällt euch dieses ungewöhnliche Styling? Stimmt bei unserem Voting jetzt über Kims Look ab!