Es ist bereits seit einiger Zeit der letzte Schrei bei den weiblichen Promis: Körperformende Unterwäsche der Marke Spanx, die an den richtigen Stellen die Rundungen betont. Kim Kardashian (34) outete sich bereits vor einiger Zeit als riesiger Fan, auch wenn sie schon den einen oder anderen Unfall mit der Unterwäsche erlebte. Doch was der Reality-TV-Star nun in einem Interview beichtete, lässt ihre Fans schaudern.

Instagram/kimkardashian

Denn in einem Gespräch mit Model Cara Delevingne (22) für das Love Magazine offenbarte die Ehefrau von Kanye West (37), dass sie so ihre Probleme mit der Unterwäsche habe. Ein Gang zur Toilette wäre ein absolut, peinliches Martyrium, das oft in einer riesigen Sauerei ende: "Ich pinkle immer komplett auf meine Spanx, es ist ein Desaster!" Der Grund: Zwar lässt sich die eng anliegende Unterwäsche im Schritt öffnen, um dadurch das urinieren zu ermöglichen. Doch für Kim funktioniert dieses Prinzip scheinbar nicht ganz so gut: "Sie sind im Schritt einfach nicht offen genug!" Da bleibt nur zu hoffen, dass die Spanx neben ihrer Passform-Qualitäten auch eine gewisse Saugfähigkeit besitzen.

Kim Kardashian
Dara Kushner/INFphoto.com
Kim Kardashian

Wie gut kennt ihr Kim Kardashian? Testet euer Wissen in diesem Quiz:

WENN