Sonntagnacht waren alle Augen auf Hollywood gerichtet, wo im Dolby Theatre der wichtigste Preis der Show-Branche vergeben wurde. Doch neben der Auszeichnung der besten Künstler und Schauspieler sind es vor allem die Kleider der Damen, über die alle Welt auch noch Monate nach den Oscars redet. Da möchte natürlich niemand in die Kategorie "Fashion-Fail" gehören, doch leider musste es auch in diesem Jahr wieder ein paar Damen treffen.

Chloë Moretz
Kyle Rover/ Startraks Photo/ ActionPress
Chloë Moretz

Während Scarlett Johansson (30) und Jennifer Lopez (45) im Urteil unseres Experten Harald Glööckler (49) gut wegkamen, gibt es eine Dame, die seiner Meinung nach besonders daneben gegriffen hat: nämlich die sonst so stilsichere Chloë Moretz (18). "Mädel, das sind die Oscars, das ist keine Bauernhochzeit. Das Kleid ist unförmig. Das Kleid macht sie tollpatschig. Ich meine, sie sieht toll aus, aber dieses Kleid, das ist ein Kaffeewärmer. Für die Oscars ein absoluter Albtraum", befindet der Modezar im Interview mit Promiflash,

Chloë Moretz
WENN
Chloë Moretz

Na, Geschmäcker sind ja bekanntlich und glücklicherweise verschieden. Die Chefdesignerin von Miu Miu dürfte es trotzdem gefreut haben, dass Chloë in ihrem Kleid über den wichtigsten roten Teppich der Welt schlenderte.

Harald Glööckler
VOX/Ralf Jürgens
Harald Glööckler

Herrn Glööcklers Fazit könnt ihr in dieser "Coffee Break"-Episode noch einmal anschauen: