Es war eine beunruhigende Nachricht für ihre zahlreichen Fans. Heute wurde bekannt, dass Demi Lovato (22) gestern in die Notaufnahme gebracht wurde. Der Grund: Die Sängerin litt an so starker Atemnot, dass sie ins Krankenhaus musste. Nachdem dies zunächst sehr besorgniserregend klang, kann nun Entwarnung gegeben werden. Demi geht es wieder besser und sie konnte die Klinik wieder verlassen.

Demi Lovato
WENN
Demi Lovato

Die 22-Jährige wurde wegen ihrer Atemprobleme von einem Freund ins Providence Tarzana Medical Center gebracht, wo sie von Ärzten ordentlich durchgecheckt wurde. Es wurde eine Lungeninfektion festgestellt, die die Mediziner auf eine Grippe zurückführten. Doch offensichtlich ging es Demi glücklicherweise schnell gut genug, sodass sie mit entsprechenden Medikamenten wieder entlassen werden konnte. Ihr Publizist erklärte jedenfalls gegenüber FOX411, dass Demi Lovato wieder zu Hause sei und "sich heute schon wesentlich besser fühlt". In den eigenen vier Wänden kann sich die Musikerin nun also in Gesellschaft ihres Liebsten Wilmer Valderrama (35) und ihres Hündchens Buddy so richtig erholen.

Demi Lovato
Jen Lowery / Splash News
Demi Lovato
Demi Lovato und Wilmer Valderrama in glücklichen Zeiten
Instagram/ddlovato
Demi Lovato und Wilmer Valderrama in glücklichen Zeiten