Das Bangen um das Leben von Bobbi Kristina (21) geht in die nächste Runde. Schon fast einen Monat ist es nun her, dass die Tochter von Whitney Houston (✝48) bewusstlos in ihrer Badewanne gefunden wurde und eine wirkliche Besserung ist bisher noch nicht in Sicht. Jetzt gab es sogar schon wieder das nächste Drama um die 21-Jährige.

Gestern sollen die Ärzte im Emory University Hospital in Atlanta versucht haben, Bobbi Kristina aus dem Koma zu holen. Wie CNN nun berichtet, soll ihnen das zwar auch gelungen sein, doch dabei soll es zu einem weiteren dramatischen Zwischenfall gekommen sein! Während der ziemlich kurzen Wachphase soll der TV-Star einen Krampfanfall bekommen haben. Kurz darauf wurde sie von den Ärzten anscheinend dann wieder ins künstliche Koma versetzt.

Eigentlich hatten die Mediziner versucht, Bobbi Kristina langsam ohne Medikamente behandeln zu können, doch aufgrund des Vorfalls bekam sie nun wieder eine neue Dosis verabreicht. Es bleibt also weiterhin ungewiss, wie es mit dem Spross von Bobby Brown (46) weiter geht.

Bobbi Kristina Brown, Whitney Houstons TochterVittorio Zunino Celotto/Getty Images
Bobbi Kristina Brown, Whitney Houstons Tochter
Nick Gordon und Bobbi Kristina BrownFrazer Harrison/Getty Images
Nick Gordon und Bobbi Kristina Brown
Bobbi Kristina und Nick GordonGetty Images
Bobbi Kristina und Nick Gordon


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de