Es ist mittlerweile acht Jahre her, dass die Freundschaft zwischen Lauren Conrad (29) und Heidi Montag (28) vor den Augen der Öffentlichkeit zerbrach. In ihrer damaligen TV-Serie The Hills, waren sie ein Herz und eine Seele, bis Heidi und ihr Mann Spencer Pratt (31) Gerüchte um ein Sex-Tape von Lauren in Umlauf brachten. Seither herrscht ein waschechter Kleinkrieg zwischen den blonden Damen, die sich nie aussöhnten.

Heute widmet Heidi ihre Aufmerksamkeit ihrer Ehe und nimmt gemeinsam mit Spencer an der Reality-Show "Marriage Boot Camp: Reality Stars" teil, um ihre Probleme in den Griff zu bekommen. Während einer Therapie-Sitzung sollte Heidi jetzt ihre zerrüttete Beziehung zu Lauren endgültig aufarbeiten. Denn auch diese soll mitverantwortlich für ihre Schwierigkeiten mit Spencer sein. Eine brünette Frau verkörperte Lauren zu diesem Zweck und half Heidi dabei, ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen. "Wir waren die besten Freunde. Lauren, ich vergebe dir, dass du so unsicher durchs Leben gehst, ständig so frustriert bist und mir dafür die Schuld gibst. Ich vergebe dir, dass du mein Leben ruinieren wolltest", spricht Heidi unter Tränen aus.

Klingt das aber nach echter Reue oder macht es sich Heidi damit ziemlich leicht? Lauren scheint die Ernsthaftigkeit ihrer Worte zu bezweifeln, denn gemeldet hat sie sich auf Heidis Gefühlsausbruch bislang nicht.

Heidi Montag und Spencer Pratt bei der "Marriage Boot Camp Reality Stars"-Premierenparty
Jerod Harris/Getty Images
Heidi Montag und Spencer Pratt bei der "Marriage Boot Camp Reality Stars"-Premierenparty
Heidi Montag und Spencer Pratt
Alberto E. Rodriguez / Getty Images
Heidi Montag und Spencer Pratt
Kristin Cavallari bei den Emmy Awards im September 2018
Neilson Barnard/Getty Images
Kristin Cavallari bei den Emmy Awards im September 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de