Prinz Charles (66) und sein jüngerer Bruder Andrew (55) haben zwar die gleichen Eltern, viel mehr als die royalen Gene teilen die beiden Briten allerdings nicht. Das Verhältnis soll unterkühlt sein, besonders Charles scheint sich distanzieren zu wollen.

Prinz Andrew
WENN
Prinz Andrew

Auch wenn die Prinzen noch nie wirklich eng miteinander verbunden waren, scheinen sie derzeit regelrecht verfeindet zu sein, wie ein Bericht in der Daily Mail nahelegt. Der Grund für all den Missmut ist der skandalöse Prozess, in den Andrew verwickelt ist. "Charles empfindet diesen ganzen Sexskandal als erniedrigend, schädlich und sehr peinlich. Er denkt, dass sein Bruder einige sehr schlechte Entscheidungen getroffen hat, aber er redet nicht mit ihm, er kommuniziert gar nicht mehr mit ihm. Es herrscht eine eisige Stille", so ein Insider. Seinen 55. Geburtstag feierte Andrew ohne seinen großen Bruder. Er machte sich nicht einmal die Mühe, ihn einzuladen. Es scheint fast so, als könnte Charles ihm einfach nicht verzeihen, welche Schande Andrew über sich und die ganze britische Königsfamilie gebracht hat.

Prinz Charles
Daniel Deme/WENN.com
Prinz Charles
WENN