Es war wohl einer der romantischsten Momente der gesamten Bachelor-Staffel: Das große Finale, in dem Oliver Sanne (28) seine letzte Rose an Liz Kaeber verteilte. Doch schon während der Staffel gab es viele Gerüchte und es wurde angedeutet, dass diese Entscheidung zu offensichtlich sei. Jetzt hat sich die Blondine allerdings gegen genau diese gewehrt.

Liz Kaeber und Oliver Sanne
RTL
Liz Kaeber und Oliver Sanne

Spätestens als Olis Mutter verkündete, wer ihre Favoritin sei, wusste man, Liz wird das Rennen wohl machen. Vorher gab es viele Spekulationen um ihr Abschneiden bei der Kuppel-Show. Das brachte Liz offenbar ziemlich auf die Palme, wie sie bei Facebook schrieb: "Jeder, der meint etwas äußern zu müssen und nicht zu 100 Prozent weiß, ob es der Wahrheit entspricht, sollte es einfach lassen." Gerade in ihrer Heimatstadt Eberswalde sei nach ihrer Aussage viel getratscht worden.

Liz Kaeber
RTL
Liz Kaeber

Auslöser seien übrigens Kommentare ihrer Familie gewesen wie "Ich drück dir die Daumen". Viele waren der Meinung, dass dies unnötig sei, da die Familie und Freunde sicherlich schon Bescheid wüssten: "Nur die engsten Angehörigen waren mit dem Ausgang des Finales vertraut. Ein Teil war somit unwissend und hat durch ein 'Daumen drücken', auf ein positives Ende für Lizi gehofft. Ich finde es gänzlich verwerflich, eine negative Beurteilung über solch eine Nichtigkeit zu treffen." Starke Worte einer genervten Gewinnerin.

Oliver Sanne
RTL
Oliver Sanne

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.