Dass es im Leben von Teen Mom Catelynn Lowell nicht immer zum Besten stand, dürfte anhand ihrer zahlreichen Eskapaden mehr als deutlich sein. In ihrem Buch "Conquering Chaos", welches sie gemeinsam mit ihrem Verlobten Tyler Baltierra verfasste, erhält der Leser nun aber einen ungeschönten Einblick in ihre bewegte Vergangenheit.

Catelynn Lowell
Instagram/Catelynnmtv
Catelynn Lowell

Sie und Tyler lernten sich bereits zu Schulzeiten kennen, verliebten sich und wurden schnell Eltern. Ihr erstes Kind gaben sie damals jedoch zur Adoption frei, da sie sich nicht in der Lage sahen, sich um ihre Tochter zu kümmern. Catelynn und Tyler experimentierten mit Drogen und hatten andere Dinge im Kopf, als sich um die Belange ihres Kindes zu sorgen. Ein solches Verhalten bekamen die beiden selbst am eigenen Leib zu spüren, wie jetzt ihr Buch offenbart. Catelynns Eltern waren beiden schwer alkoholabhängig, ihr Vater rauchte zudem Crack und verbrachte die meiste Zeit im Gefängnis. "Es war immer nur chaotisch. Ich mochte es nicht, aber es war mir vertraut. Es war normal für mich", schreibt Catelynn ihre Erfahrungen nieder.

Catelynn Lowell
Instagram/tylerbaltierramtv
Catelynn Lowell

Ein Schicksal, das Tyler teilt. Auch sein Vater war cracksüchtig, kümmerte sich nicht um seinen Sohn. Tylers Mutter hatte stets wechselnde Männerbekanntschaften. "Mit acht Jahren trank ich schon, rauchte Zigaretten und Gras und fing an, Drogen zu nehmen", so Tyler. Nur deshalb hielt er die ganzen Strapazen einigermaßen aus.

Catelynn Lowell
London Entertainment / Splash
Catelynn Lowell

Durch ihr Buch und die Auseinandersetzung mit ihren früheren Problemen können Catelynn und Tyler die Geschehnisse heute verarbeiten. Sie wollen jetzt ein besseres Leben führen - auch ihrem neugeborenen Baby zuliebe.