Süß sind die The Voice Kids Kandidaten so gut wie alle. Doch dieser kleine Fratz mit dem ungewöhnlichen Namen Nestor setzt dem ganze wahrlich die Niedlichkeits-Krone auf. Er ist in der Voice-Historie der jüngste Kandidat aller Zeiten und bekommt dafür natürlich schon vorab ein paar Sonderpunkte. Doch wird er auch in der Blind Audition überzeugen? Die Juroren können den Mini-Anzugträger schließlich erst sehen, wenn sie für ihn abgestimmt hat.

"Küssen Kann Man Nicht Alleine", trällert der Achtjährige da also auf der ganz großen Bühne und wirkt kein Stück aufgeregt. Und auch sonst macht er eine Figur, wie der perfekte Gentleman, wie Johannes Strate (34) feststellen muss: "Ein sehr eleganter Auftritt, mein Herr. Ich fühle mich total underdressed. [...] Er sieht sogar ein bisschen aus wie Max Raabe‚ 'Max Rääbchen‘ sozusagen."

Und weil er eben nicht nur so aussieht, sondern auch so singt, kommt Nestor eine Runde weiter und wählt Johannes als Coach. Und wer weiß, vielleicht wird er ja sogar der jüngste "The Voice Kids"-Gewinner aller Zeiten.

Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut bei einer Pressekonferenz nach dem ESC-SiegAndreas Rentz / Getty Images
Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut bei einer Pressekonferenz nach dem ESC-Sieg
"The Voice Kids"-Kandidaten mit ihren Coaches im Halbfinale 2016Clemens Bilan/Getty Images
"The Voice Kids"-Kandidaten mit ihren Coaches im Halbfinale 2016
Mark Forster, Lena und Sasha bei "Th Voice Kids" 2016Clemens Bilan / Getty Images
Mark Forster, Lena und Sasha bei "Th Voice Kids" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de