Zuhause bei ihren Brüdern ist Darstellerin Maisie Williams (17) noch immer ein wenig "die Kleine" - bei Game of Thrones hingegen schlüpft sie in die Rolle der Arya Stark, die zwar noch ein Kind ist, aber Wagemut und Feuer im Blut trägt, als wäre sie ein alter, erfahrener Krieger! Doch wie viel ihrer Serienfigur steckt nun eigentlich wirklich in Maisie?

Maisie Williams
Getty Images
Maisie Williams

Dies wollte Promiflash im Interview von der jungen Mimin wissen, die in dieser Hinsicht einen Wandel über die Jahre festgestellt hat. Früher sei sie ihrem TV-Charakter nämlich noch viel ähnlicher gewesen als jetzt: "Ich bin älter geworden. Als ich jünger war, war ich wie Arya. Ich war ein totaler Wildfang, und als ich dann älter wurde, wurde ich auch femininer, trage jetzt Röcke und solche Sachen." Aha, also vor allen Dingen eine Veränderung hinsichtlich ihrer Mode? Nicht unbedingt, aber zumindest macht sich genau in diesem Bereich für Maisie bemerkbar, dass sie eben noch ein Teenager ist, der sich erst selbst finden muss: "Ich weiß immer noch nicht genau, wer ich bin. Das ist auch okay, weil ich erst 17 Jahre alt bin. Vielleicht habe ich eines Tages einen genauen Blick dafür, wie ich mich kleiden will, aber jetzt probiere ich erst mal alles aus!"

Maisie Williams
Getty Images
Maisie Williams

Dennoch: Ein paar kleine Dinge beachtet Maisie hinsichtlich ihres Auftrittes. Ihr wollt wissen, welche dies sind? Dann schaut euch doch ganz einfach den "Newsflash" dazu an!

Maisie Williams
WENN
Maisie Williams