Daniel Küblböck (29) kann sich in dieser Let's Dance-Staffel besonders glücklich schätzen, denn mit Otlile (24) hat er die talentierte Schwester von Motsi Mabuse (33) als Tanzpartnerin an seiner Seite. Da springt doch bestimmt der eine oder andere Extrapunkt für das Tanzpaar raus - bleibt ja schließlich in der Familie. Doch weit gefehlt. Die Konstellation ist heikel, findet zumindest Otlile selbst.

Daniel Küblböck und Otlile Mabuse
Patrick Hoffmann/WENN.com
Daniel Küblböck und Otlile Mabuse

Im Interview mit Promiflash verrät sie, dass sie sich zu Beginn große Sorgen gemacht hat: "Was würde das Publikum sagen: Lobt sie uns, nur weil sie meine Schwester ist oder weil wir so gut tanzen? Und wenn es schlecht ist, und sie gibt uns eine gute Note. Aber ich habe das mit der Produktion besprochen und dort meinten sie: 'Alles ist gut, du gibst einfach dein Bestes.' Und eigentlich geht es nicht um mich, es geht um Daniel und wie gut er tanzt." Und statt auf den Schwesternbonus zu hoffen, fürchtet Otlile eher ein strenges Urteil der Jurorin, eben weil man sich so gut kennt: "Mit mir ist Motsi eigentlich sehr, sehr streng. Ich habe das Gefühl, dass sie vielleicht mit mir strenger sein wird als mit den anderen. Sie kennt meine Fehler, und ich fühle mich nicht so sicher. Ich bin so aufgeregt." Da das Talent in der Familie liegt, braucht Otlile sich bestimmt keine Sorgen zu machen - wie es mit Daniel aussieht, das steht auf einem anderen Blatt.

Daniel Küblböck
Patrick Hoffmann/WENN.com
Daniel Küblböck

Wie gut kennt ihr eigentlich die Show? In unserem Quiz könnt ihr es testen!

Daniel Küblböck
Patrick Hoffmann/WENN.com
Daniel Küblböck