Der Dreh für den Action-Streifen "Kingsman: The Secret Service" brachte ganz neue Erfahrungen für Colin Firth (54) mit sich. Vor allem die Kampfszenen haben den Hollywoodstar sehr beeindruckt. Für seine Kampfkünste musste Colin aber sehr hart arbeiten, wie er im Interview mit Promiflash verriet.

Colin Firth
WENN
Colin Firth

"Das war das erste Mal, dass ich lange choreografische Sequenzen lernen musste. Es war fast wie ein Tanz. Es war nicht wirklich Kämpfen. Es war, als würde ich einen Tanz lernen", sagte der 54-Jährige über seine Kampfsport-Kurse. Als den Spion Harry Hart kann man den charmanten Schauspieler ab 12. März in den deutschen Kinos sehen. Die Regie in der Agenten-Komödie führte übrigens ebenfalls eine Hollywoodgröße: nämlich Matthew Vaughn (44). Seine Frau, Claudia Schiffer (44), wird sich das neuste Meisterstück ihres Gatten bestimmt auch schon angesehen haben.

Colin Firth
Dominic Chan/WENN.com
Colin Firth

Das tolle Interview mit Colin Firth und seine Erfahrungen mit dem Kampfsport könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Folge noch einmal anschauen:

Colin Firth
Adriana M. Barraza / WENN.com
Colin Firth