Obwohl die Verfilmung von Fifty Shades of Grey bei Kritikern nicht besonders gut ankommt und auch der eine oder andere Fan mehr knisternde Erotik erwartet hätte, an den Kinos klingeln dennoch ordentlich die Kassen und der Ansturm lässt auch Wochen nach dem Start kaum nach. Das Produktionsteam hat also keinen Grund sich beklagen - höchstens vielleicht darüber, dass die Hauptdarsteller Jamie Dornan (32) und Dakota Johnson (25) für das Sequel eine gehörige Gehaltserhöhung erwarten können.

Dakota Johnson und Jamie Dornan
R Chiang / Splash News
Dakota Johnson und Jamie Dornan

Wie The Daily Mail berichtet, soll es bereits zu diesem Zeitpunkt ziemlich sicher sein, dass die beiden Schauspieler, die auf der Leinwand als Anastasia Steele und Christian Grey zu sehen sind, nicht wieder für das gleiche Anfängergehalt in der Höhe von 250.000 Dollar vor die "Fifty Shades of Grey"-Kamera treten werden. Denn auch, wenn sie schon im Vorhinein einen Vertrag über alle drei geplanten Filme unterschrieben haben, ist es in Hollywood Usus, neu zu verhandeln, falls der Streifen ein Hit wird. Und das ist hier wohl ganz klar der Fall. Nachdem der erste Teil rund um die erotische Liebesgeschichte weltweit 550 Millionen Dollar einnahm, sahen es Jamie und Dakota nicht ein, sich mit Hollywood-Peanuts zufrieden zu geben. Deshalb bekommen sie für das Sequel eine Gage in Millionenhöhe, genauer: eine Gage im siebenstelligen Bereich! Kein Wunder, dass jegliche Gerüchte um eine Neubesetzung für die Fortsetzung dementiert werden.

Dakota Johnson und Jamie Dornan
Splash News
Dakota Johnson und Jamie Dornan
Dakota Johnson und Jamie Dornan
Media Punch Photos LLC / BullsPRr
Dakota Johnson und Jamie Dornan