Nach dem Ehe-Aus mit Bruce Jenner (65) blieb Kris Jenner (59) nicht lange alleine, sondern fand in dem erst 33 Jahre alten Corey Gamble einen neuen Mann. Während ihr Ex damit gut klar kam, zweifelten Kris' Töchter an den Motiven des Toyboys. Sie hatten die Befürchtung, dass der junge Mann es schlicht und einfach nur auf das Geld ihrer Mutter abgesehen hatte. Doch Kim (34), Khloe (30) und Kourtney (35) können aufatmen: Das Techtelmechtel fand bereits wieder ein Ende. Mama Kris trennte sich von ihrem Lover.

Kris Jenner und Corey Gamble
AKM-GSI / Splash News
Kris Jenner und Corey Gamble

Die anfängliche Aufregung und Spannung der Beziehung hat sich mittlerweile wohl abgenutzt und außerdem gefielen der Kardashian-Matriarchin diverse, skandalöse Schlagzeilen, die über Corey die Runde machten, so gar nicht. Da fackelte die 59-Jährige natürlich nicht lange und so ist Corey Gamble schon wieder Geschichte. Insider verrieten gegenüber RadarOnline.com zudem, dass jede frühere Sorge, Kris könne sich mit dem jungen Kerl an ihrer Seite übernommen haben, völlig unbegründet war. Denn ganz eindeutig hatte Kris während der Liebelei die Hosen an und nutzte ihren Liebhaber ganz klar aus, um über die Trennung von Bruce hinwegzukommen: "Kris benutzte ihn für Sex und intime Nähe. Er gab ihr, was sie in dem Moment brauchte", so die Quelle. Corey sei für die Power-Frau ganz einfach ein Lückenfüller gewesen und jetzt, da die Kurzzeitbeziehung beendet sei, trauere Kris Jenner ihrem Toyboy auch nicht lange hinterher: "Kris ist eine Opportunistin und hat schon immer Männer gegeneinander eingetauscht. Sie sucht immer noch etwas Größerem und Besserem."

Kim Kardashian, Kris Jenner, French Montana und Corey Gamble
WENN
Kim Kardashian, Kris Jenner, French Montana und Corey Gamble
Kris Jenner
AKM-GSI / Splash News
Kris Jenner