Bereits im vergangenen Jahr machten Gerüchte die Runde, dass One Direction-Schwarm Zayn Malik (22) wegen akuter Erschöpfung eine Auszeit benötigen könnte. Die Befürchtungen wurden Mitte der Woche nun zur traurigen Gewissheit: Der Sänger brach die 1D-Tour ab und flog zurück nach England. Nun wird über den Grund der vorzeitigen Rückkehr spekuliert.

Zayn Malik
Instagram/zaynmalik
Zayn Malik

Angeblich soll die Presse schuld an Zayns Zusammenbruch sein, wie People berichtet: "Es hängt alles mit einem Foto von ihm mit einem weiblichen Fan zusammen, das im Netz veröffentlicht wurde und zu großen Problemen mit Perrie geführt hat", wird eine Quelle zitiert. Durch die anschließenden Berichte in den Medien soll seine Verlobte Perrie Edwards (21) vor Eifersucht gekocht und ihn nach England zitiert haben, damit er persönlich zu den Vorwürfen Stellung beziehen konnte.

Zayn Malik und Perrie Edwards
Instagram/zaynmalik
Zayn Malik und Perrie Edwards

Im Netz äußerte sich der Frauenschwarm schon einmal zu den Gerüchten und verteidigte sich via Twitter zum Fan-Foto: "Es gibt eine Menge neidischer Idioten auf der Welt. Mir tut es leid, wie es ausgesehen haben mag." Ob ihm Perrie auch so schnell verzeiht? Die One-Direction-Fans hoffen jedenfalls, damit Zayn bald wieder seine Kollegen auf Tour begleitet.

Zayn Malik
Daniel Deme/WENN.com
Zayn Malik