Privat mag es Lucy Hale (25) zwar nicht ganz so auffällig, als Aria in Pretty Little Liars ist sie aber stets top gestylt. Denn einerseits muss das Make-up für das Licht am Set übertrieben ausfallen, andererseits ist Aria ein Mädchen, das ihr Gesicht gerne kunstvoll betont. Natürlich sind dafür bei der Serie Profis am Werk, die aus Lucy die artistische Aria zaubern. Doch im Verlauf von fünf Staffeln hat sich die Schauspielerin das eine oder andere dabei abgeschaut und könnte jetzt fast schon selbst unter die Make-up-Artisten gehen.

Shay Mitchell, Ashley Benson, Lucy Hale und Troian Bellisario
Collection Christophel / ActionPress
Shay Mitchell, Ashley Benson, Lucy Hale und Troian Bellisario

"Man lernt eine Menge darüber, welche Farben zu seinen Augen passen. Ich habe auch gelernt, Konturen in mein Gesicht zu schminken. Ich kann jetzt richtig gut falsche Wimpern ankleben. Und ich kann wie ein Profi einen Pickel abdecken", erklärte der PLL-Star im Interview mit People. Doch Lucy ist nicht nur eine Schminkexpertin geworden, sondern hat sich über die Jahre auch immer stärker mit ihrem eigenen Modestil befasst. War sie früher in Sachen Kleidung recht verspielt, mag sie es jetzt simpler und erwachsener: "Ich bin klassischer geworden. Ich mag es jetzt einfach. An manchen Tagen bin ich klassisch, an anderen will ich Grunge. Chanel ist das Beste für mich."

Lucy Hale
Instagram / Lucy Hale
Lucy Hale

Aber auch, wenn Lucy es jetzt schicker und eleganter mag, ein bisschen Girlie ist sie immer noch: "Ich kaufe immer Sachen, die ich nie benutze." Na, da ist die Schauspielerin beim Rest der Frauenwelt sicher in guter Gesellschaft.

Lucy Hale
Santi / Splash News
Lucy Hale