Treffen zwei starke Sänger bei DSDS aufeinander, kann es auch mal etwas ungemütlicher werden. Vor allem, wenn sich ein Alphamännchen wie Severino Seeger (27) von einem Jüngeren wie Robin Eichinger (22) bedroht fühlt. In der heutigen Folge sollten beide zusammen mit Leon und Noel einen Song performen und gerieten bei den Vorbereitungen in einen kleinen Kompetenz-Streit. So richtig bereinigt ist das Ganze noch immer nicht.

Robin Eichinger
RTL / Stefan Gregorowius
Robin Eichinger

Im Interview mit Promiflash meint Robin zwar: "Ich bereue dass ich 'Entschuldigung, die Dame' gesagt habe", doch einen Rückzieher macht er nicht wirklich: "Damit wollte ich allerdings einfach zum Ausdruck bringen, dass er nicht direkt so ausflippen müsste. Seine Reaktion davor beziehungsweise daraufhin ist allerdings komplett ungerechtfertigt", setzt Robin hinzu. Der Streit ist noch lange nicht komplett beigelegt und Robin würde sich nach wie vor mehr Einsicht von dem Älteren wünschen.

Severino Seeger und Robin Eichinger
RTL / Stefan Gregorowius
Severino Seeger und Robin Eichinger

Für den Auftritt bei DSDS rauften sich Severino und er aber dennoch zusammen. "Klar, wir haben uns vertragen und gehen normal miteinander um. Ein vorbelastetes Verhältnis haben wir natürlich trotzdem. Wir sind aber auch einfach grundverschieden und mein bester Freund wird er nicht", erzählt Robin. Beste Freunde müssen sie aber auch nicht werden, schließlich geht es in der Castingshow ums Gewinnen...

RTL / Stefan Gregorowius

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de