Erst ist er Fußball-Profi und heiratet mit Victoria Beckham (40) einen der erfolgreichsten Popstars der 90er, und dann wird er auch noch zum gefragten Model und Sexsymbol. David Beckham (39) hat eigentlich alles richtig gemacht und weltweit Millionen von Fans. Doch in einem Punkt ist er doch nur ein ganz normaler Vater: Seine Kids sind - natürlich - nicht immer zu hundert Prozent mit dem zufrieden, was ihr Daddy macht.

Manchmal finden sie ihn sogar richtig peinlich! Der größte Kritiker ist der älteste Sohn, Brooklyn Beckham (16)! Im Interview mit der britischen Dailymail gesteht er: "Brooklyn denkt, ich bin ein peinlicher Vater!" Seinem Spross einen Schmatzer aufrücken? Das geht gar nicht! Der älteste Sohnemann will sogar, dass sein Vater nicht direkt vor der Schule parkt, um ihn abzuholen, sondern einige Meter weiter auf ihn wartet.

Da ist es ja eigentlich kein Wunder mehr, dass er uns seine Brüder Romeo (12) und Cruz (10) auch bei den Kids' Choice Awards ganz alleine über den Red Carpet stolzieren wollten. Wie das Trio sich da geschlagen hat, seht ihr in dieser "Primetime"-Episode.

David und Victoria Beckham bei der Hochzeit von Prinz William und Herzogin Kate
Pascal Le Segretain / Getty Images
David und Victoria Beckham bei der Hochzeit von Prinz William und Herzogin Kate
Brooklyn Beckham und Chloë Moretz in New York City
Slaven Vlasic/Getty Images for Xbox
Brooklyn Beckham und Chloë Moretz in New York City
Victoria, Romeo, Harper, Cruz und David Beckham
JP Yim/Getty Images
Victoria, Romeo, Harper, Cruz und David Beckham


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de