Sie hatte all ihre Hoffnungen in die OP gesetzt - und wurde bitter enttäuscht. Silvia Wollny (50) hat sich in den letzten Jahren völlig transformiert. Dem Oberhaupt von Deutschlands bekanntester TV-Großfamilie ist mit viel eisernem Willen ein gewaltiger Gewichtsverlust gelungen. Doch gegen überschüssige Haut hilft bekanntlich keine noch so gute Diät. Wo Sport nichts mehr ausrichten konnte, sollte der Chirurg nachhelfen.

Silvia Wollny und Harald Elsenbast
Patrick Hoffmann/WENN.com
Silvia Wollny und Harald Elsenbast

Doch mit dem Ergebnis ist Silvia extrem unzufrieden: "Ich muss meine langen Blusen immer noch anziehen, was sehr, sehr traurig für mich ist. Dadurch habe ich auch schlaflose Nächte, weil es lange Narben sind und alles nichts gebracht hat", resümiert sie niedergeschlagen. Vor einem erneuten Eingriff hat sie Angst. Falls sie sich dennoch dafür entscheidet, würde sie die Klinik wechseln. Doch ob es das wirklich wert ist?

Silvia Wollny
Patrick Hoffmann/WENN.com
Silvia Wollny

Eigentlich ist sie mit ihrem Körper zufrieden, wären da nicht die Arme. Ihr Wunsch: endlich auch mal sommerliche Oberteile ohne Ärmel! "Aber das geht wegen meiner Wackelarme nicht. Und jetzt ist es eben noch viel schlimmer als vorher", so Silvia. Wie sehr ihr der OP-Pfusch zusetzt, erfahrt ihr im "Newsflash"

Silvia Wollny
Promiflash
Silvia Wollny