Im Leben von Silvia Wollny (49) hat sich im letzten Jahr einiges geändert! Vor allem auch äußerlich, denn nachdem sie etliche Kilos verlor, mussten mehrere Beauty-OPs her. Ihr Bauch und ihre Arme wurden gestrafft, doch leider erhoffte sich Silvia von letzterer Operation ein anderes Ergebnis.

Silvia Wollny
Patrick Hoffmann/WENN.com
Silvia Wollny

"Ich wollte meinen Wackelarm weghaben und habe ihn leider nicht weggekriegt, auch nicht durch die OP. Er ist immer noch da. Es hat sich nichts daran verbessert. Ich möchte nichts mehr an mir lassen", so Silvia im Interview mit Promiflash. Ein wenig enttäuscht ist Silvia von diesem Eingriff, dafür aber umso glücklicher über ihre neue Körpermitte. "Mein Bauch ist gestrafft worden und das hat eigentlich sehr viel für mich gezählt, weil es zu viel überschüssige Haut war. Und das habe ich damals in der Kö-Klinik machen lassen und ja ich würde es jederzeit am Bauch wieder machen lassen, aber an meinen Armen, ich weiß es nicht, glaube nicht."

Silvia Wollny
obs/RTL II
Silvia Wollny

Auch wenn die Bauch-OP für Silvia sehr schmerzhaft war, würde sie diesen Schritt jederzeit wieder gehen. Ein letztes Mal muss sich die 11-fach Mama aber noch für die Gesundheit unters Messer legen. Kürzlich erlitt sie einen Hörsturz. Ein Eingriff soll jetzt Verbesserung versprechen.

Silvia Wollny
Promiflash
Silvia Wollny

Das ganze Interview mit Silvia könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"- Folge ansehen: