Er macht also wirklich ernst. Nachdem Zayn Malik (22) vergangene Woche One Direction verlassen hat, wurden jetzt Gerüchte laut, der Sänger würde solo durchstarten. Nun wird dies langsam aber sicher zur Gewissheit.

Lia Toby/WENN.com

Der DJ Naughty Boy veröffentlichte einen Track auf Twitter und Soundcloud, der die Solo-Pläne untermauert. Der Song "I Won't Mind" ist eine Kollaboration zwischen Naughty und Zayn, die schon länger im Gespräch war. Dass das für mächtig Wirbel sorgt - vor allem bei den restlichen 1D-Jungs -, ist verständlich. Ex-Bandkollege Louis Tomlinson (23) zettelte schon vor der Veröffentlichung einen kleinen Twitter-Krieg mit Naughty Boy an. Offensichtlich scheint der DJ für ihn eine Mitschuld an Zayns Ausstieg zu haben. Immerhin hat er ihm einen Weg als Solokünstler aufgezeigt.

Zayn Malik und Louis Tomlinson
David Sims/WENN.com
Zayn Malik und Louis Tomlinson

Aber bei allem Unmut, den der Post von Naughty Boy bei den One Direction-Boys verursacht hat, dürfte die Freude bei den Fans umso größer sein. Denn diese bekommen nun endlich wieder Zayns Stimme auf die Ohren - auch wenn es ohne die anderen Jungs ist.

SIPA/WENN.com