Die Meldungen rund um die Beziehung von Charlie Sheen (49) und Brett Rossi wollen einfach nicht abreißen. Nachdem an die Öffentlichkeit kam, dass er sie angeblich geschlagen und gewürgt haben soll, heißt es jetzt sogar, dass er sie zu einer Abtreibung gezwungen haben soll.

Die Dinge, die die Pornodarstellerin gegenüber dem National Enquirer schildert, deuten unmissverständlich auf eine typische Täter-Opfer-Beziehung hin. Während ihrer gemeinsamen Zeit habe Charlie sie nach ihrer Aussage immer wieder misshandelt. Trotzdem blieb sie bei ihm - auch als sie schwanger war und er ihr zuerst in den Bauch getreten und sie dann zu einem Schwangerschaftsabbruch genötigt haben soll.

Damals hätte sie all das aus Liebe zu dem Schauspieler ertragen, aber Monate nach der Auflösung ihrer Verlobung hat sie jetzt den Mut gefunden, alles öffentlich zu machen. Das Management des 49-Jährigen dementiert diese Anschuldigungen zwar vehement und eine andere Quelle behauptet sogar, dass sie es war, die immer wieder handgreiflich wurde, Brett Rossi will sich dennoch Schadenersatz in Millionenhöhe klagen.

Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Charlie Sheen und Denise Richards 2002
Getty Images
Charlie Sheen und Denise Richards 2002
Heather Locklear im Oktober 2013 in Kalifornien
Getty Images
Heather Locklear im Oktober 2013 in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de