Große Fan-Wut, blasse Pioniere und gelangweilte Zuschauer: "Newtopia" befindet sich zurzeit nicht nur im Quotentief, sondern hat mit dem "Faketopia"-Skandal, in der eine Mitarbeiterin den Teilnehmern Anweisungen gab, auch in anderer Hinsicht zu kämpfen. Das Publikum scheint nach dem starken Beginn des neuartigen Formats mehr als verärgert zu sein und forderte in den sozialen Netzwerken auch schon lautstark die Absetzung der Show. Und auch die Promiflash-Leser sind von "Newtopia" mehr als enttäuscht.

Sat.1

Eine überwältigende Mehrheit von 82,51 Prozent ist der Meinung, dass die Ausschnitte, in der eine angetrunkene Mitarbeiterin der Produktionsfirma den Teilnehmern Regie-Anweisungen gab, der Show mehr als geschadet haben: "Ich bin vom gesamten Konzept enttäuscht", erklärt ein User, der sich von der Show hinters Licht geführt fühlt. Doch für viele kommt die "Faketopia"-Enthüllung nicht aus heiterem Himmel: 17,49 Prozent sind der Meinung, dass ein Skript mittlerweile zu jeder Reality-Show zwangsläufig gehört: "Habe nichts anderes erwartet...ist eben Unterhaltung. Wer an keine Einschreitungen von der Produktionsfirma geglaubt hat, scheint wohl ziemlich naiv zu sein!"

Sat.1

Doch in einem sind sich die meisten Leser einig: Geschadet hat der Skandal "Newtopia" auf alle Fälle.

SAT.1