Momentan jettet sie um die Welt und ist gefühlt jeden Tag in einer anderen Stadt. Kim Kardashian (34) hat derzeit alle Hände voll zu tun - wahrscheinlich noch mehr als sonst - schafft es aber trotzdem bei jedem öffentlichen Termin perfekt auszusehen.

Kim Kardashian
KCS Presse / Splash News
Kim Kardashian

Bis auf eine Ausnahme: Wenn die Brünette in den frühen Morgenstunden zum Sport aufbricht, verzichtet sie hin und wieder auf Make-up und Co. und präsentiert sich zur Abwechslung ganz natürlich. In Paris nämlich ging Kim jetzt natürlich ihrem täglichen Training nach und zeigte sich ungewohnt ungestylt den Paparazzi. Auffällig: Kim setzt zwar auf trendige Sport-Klamotte, ihr Gesicht kommt jedoch ganz ohne Glamour aus. Ein bisschen blass ist sie um die Nase, und die dunklen Ränder unter ihren Augen zeugen von wenig Schlaf und ziemlich viel Stress. Ihr Teint ist dafür beinahe makellos.

Kim Kardashian und North West
Splash News
Kim Kardashian und North West

Auch wenn Kim ein wenig fahl wirkt, Pickelchen oder Unebenheiten sucht man bei ihr vergebens. Das liegt mitunter bestimmt auch an ihrer gesunden Ernährung. Und so macht Kim auch vollkommen "nackig" im Gesicht wie immer eine blendende Figur.

Instagram/ Kim Kardashian